News

Hier finden Sie die Presseinformationen der LVG.



Info-Veranstaltungen der Regionalen Elternwerkstatt Halle im November:

Über „Wertebildung“ bei Kindern und gesunde Füße der Kleinen


Halle/LVG. Themen wie gesunde Kinderfüße oder das wütende Rumpelstilzchen gehören zum November-Programm der Regionalen Elternwerkstatt Halle, die in diesem Monat in drei Kindertagesstätten der Saalestadt bei vier Veranstaltungen zu Gast ist. Bei den „Luisenträumen“ nahe dem Steintor will Kerstin Rößler von der Praxis für Beratung und soziales Training am Dienstag, 13. November, die anwesenden Eltern dafür sensibilisieren, dass ihre Kinder Werte in erster Linie im Alltag, in der KiTa und der Familie, erlernen. Was den Kleinen von nahestehenden Erwachsenen vorgelebt wird, trage zur Entwicklung ihrer Wertekompetenz bei und beeinflusse ihre spätere Lebenseinstellung maßgeblich. Daher möchte die Referentin mit den Mamas und Papas aus der KiTa „Luisenträume“, deren freier Träger sich aktiv auf dem Gebiet Hilfen zur Erziehung engagiert, auch darüber sprechen, welche Werte Eltern ihren Kindern vermitteln und weitergeben wollen.

„Wütend wie das Rumpelstilzchen“ heißt es am Montag, 19. November, in der KiTa „Kinderleicht“, wenn Reinhard Grohmann vom CVJM Familienarbeit Mitteldeutschland die Eltern informiert, wie sie auf Trotzanfälle und aggressives Verhalten ihrer Kinder reagieren können. Am Donnerstag, 22. November, geht es in der KiTa „Tabaluga“ dann um gesunde Kinderfüße. Unter dem Motto „Gut zu Fuß – ein Leben lang“ spricht Julia Guthe von der Schuh-Petters GmbH mit den dortigen Eltern darüber, ab wann Kinder Schuhe tragen sollten, wie sie die richtigen Schuhe für ihren Sprössling finden können und wie man Fehlstellungen vorbeugen kann. Zum Abschluss der November-Elternwerkstätten kommt nochmals Kerstin Rößler von der Praxis für Beratung und soziales Training in eine Hallenser Kindertagesstätte. Am Donnerstag, 29. November, ist sie nochmals in der KiTa „Kinderleicht“ zu Gast. Dann geht es um die Frage, ob Kinder wirklich Regeln brauchen. Dass es ohne nicht geht, alles zu regulieren aber auch ungesund ist, will die Referentin an diesem Nachmittag den Eltern vermitteln. Denn Kinder brauchen zwar Freiheit, um sich entwickeln zu können – allerdings nicht grenzenlos, meint sie.

Die Regionale Elternwerkstatt in Halle wurde 2016 durch die LVG und die IKK gesund plus initiiert. Auf Elternabenden und bei Informationsveranstaltungen werden in den aus der Saalestadt beteiligten Kindertageseinrichtungen seither den Familienalltag bewegende Gesundheits- und Erziehungsfragen wie Impfschutz, Medienerziehung oder Trotzanfälle thematisiert und mit den Anwesenden Lösungsansätze erarbeitet.

Ansprechpartnerin:
LVG, Frau Borchert, Tel: 0391 8 36 41 11
(09.11.2018 - ad)


08.04.2019 - ad
Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Sachsen-Anhalt
Gute Beispiele zur Gesundheitsförderung der Jüngsten Hettstedts ausgezeichnet
» News anzeigen


08.04.2019 - ad
Gesundheitsförderung für Lemsdorfs Kinder:
KiTa „Kleiner Rabe“ will „Gesunde KiTa“ bleiben
» News anzeigen


08.04.2019 - ad
Für gesunde und ausgewogene Ernährung von Kindern und Jugendlichen:
„Bio kann jeder – mit Bio-Produkten den Anfang machen“
» News anzeigen


03.04.2019 - ad
Projekttag zur gesunden Ernährung:
Ernährungsparcours im Prinzenhaus von Hoym
» News anzeigen


01.04.2019 - ad
Gesundheitsförderung für die Jüngsten in Hergisdorf:
KiTa „Hasenwinkel“ als „Gesunde KiTa“ ausgezeichnet
» News anzeigen


27.03.2019 - ad
Projekt „Gesunde Zwischenmahlzeit“ in Brotbüchse und am Schulkiosk:
Verkostungsaktion an Grundschule Astrid Lindgren
» News anzeigen


News-Archiv
Bitte wählen Sie ein Jahr, um die archivierten News anzuzeigen:

» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
News-Suche
Bitte geben Sie die gewünschten Suchwörter und/oder einen Zeitraum in die Suchmaske ein.


Suchwort:


Zeitraum:
.. - ..