News

Hier finden Sie die Presseinformationen der LVG.



Neue Internetplattform Gesunde KiTa – Ideen aus der Praxis:

„Havelquelle“ der KiTa Regenbogen gehört zu Gewinnern


Havelberg/LVG. Inmitten der Havelberger Kindertageseinrichtung „Regenbogen“ steht ein Baum, gewachsen aus dem klaren Wasser einer Quelle. „Havelquelle“ wird der Trinkbrunnen dort genannt. Weil der Baum so kräftig und gesund ist, dürfen auch die Regenbogen-Kinder aus der ihn speisenden Quelle ihren Durst löschen, damit auch sie groß und stark werden.

Mit ihrer von heimischen Handwerkern gesponserten und von einer ortsansässigen Töpferin gemeinsam mit den Kindern gestalteten „Havelquelle“ hat die KiTa auch die Juroren eines Wettbewerbs überzeugt, die aus den für die neue Internetplattform www.gesund-aufwachsen.de eingereichten Ideen über gesundheitsförderliche Aktionen und Projekte in Kindertageseinrichtungen und Horten Sachsen-Anhalts die Preisträger ermittelte. Der Scheck über 500 Euro wird der KiTa „Regenbogen“ am Freitag, 9. November, vor dem Start ihres jährlichen Laternenumzugs überreicht. Überbringerin des Preisgeldes ist Susanne Borchert von der Landesvereinigung für Gesundheit, die zusammen mit der Unfallkasse Sachsen-Anhalt und der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege Kindereinrichtungen des Landes motivierte, ihre tollen Ideen für gesundes Aufwachsen der Kleinen auf der gleichnamigen Internetplattform vorzustellen und andere zum Nachahmen zu motivieren. Diesem Aufruf folgten landesweit bisher 27 Einrichtungen, die bislang 80 eigene Ideen zu der vor einem Jahr an den Start gegangenen Internetseite beisteuerten. Inzwischen haben sich dort gut 37.000 User über gesundheitsförderliche Aktionen und Projekte in Kindertageseinrichtungen und Horten Sachsen-Anhalts informiert, die durch aussagekräftige Fotos und eine kurze Beschreibung einen schnellen Eindruck von praktischen und innovativen Beispielen zur Gesundheitsförderung in KiTas vermitteln, berichtet LVG-Mitarbeiterin Borchert.

Unter den eingereichten Ideen unter anderem für mehr Bewegung im KiTa-Alltag, für gesunde Ernährung, zur Kindersicherheit oder für Sinneserfahrung haben die Juroren Elena Sterdt vom Kompetenzzentrum Frühe Bildung der HS Magdeburg-Stendal, Melanie Kahl von der Landesvereinigung für Gesundheit, Andrea Mazanec von der Unfallkasse Sachsen-Anhalt, Rainer Fredrich von der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege sowie Maurice Tost aus Sachsen-Anhalts Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration sechs besonders gelungene Praxisbeispiele ausgewählt, die mit jeweils 500 Euro honoriert werden.

Ansprechpartnerin:
LVG, Frau Borchert, Tel: (0391) 8 36 41 11
(06.11.2018 - ad)


08.04.2019 - ad
Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Sachsen-Anhalt
Gute Beispiele zur Gesundheitsförderung der Jüngsten Hettstedts ausgezeichnet
» News anzeigen


08.04.2019 - ad
Gesundheitsförderung für Lemsdorfs Kinder:
KiTa „Kleiner Rabe“ will „Gesunde KiTa“ bleiben
» News anzeigen


08.04.2019 - ad
Für gesunde und ausgewogene Ernährung von Kindern und Jugendlichen:
„Bio kann jeder – mit Bio-Produkten den Anfang machen“
» News anzeigen


03.04.2019 - ad
Projekttag zur gesunden Ernährung:
Ernährungsparcours im Prinzenhaus von Hoym
» News anzeigen


01.04.2019 - ad
Gesundheitsförderung für die Jüngsten in Hergisdorf:
KiTa „Hasenwinkel“ als „Gesunde KiTa“ ausgezeichnet
» News anzeigen


27.03.2019 - ad
Projekt „Gesunde Zwischenmahlzeit“ in Brotbüchse und am Schulkiosk:
Verkostungsaktion an Grundschule Astrid Lindgren
» News anzeigen


News-Archiv
Bitte wählen Sie ein Jahr, um die archivierten News anzuzeigen:

» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
News-Suche
Bitte geben Sie die gewünschten Suchwörter und/oder einen Zeitraum in die Suchmaske ein.


Suchwort:


Zeitraum:
.. - ..