Schulobst

Sachsen-Anhalt beteiligt sich seit dem Schuljahr 2010/2011 am EU-Schulobst- und gemüseprogramm. Mit dem Programm sollen Kinder u.a. an den regelmäßigen Konsum von Obst und Gemüse gewöhnt werden. Dazu wird den 4- bis 10-jährigen Kindern aus KiTas, Grundschulen und Förderschulen ein Jahr lang bis zu dreimal pro Woche Obst oder Gemüse zur Verfügung gestellt. Mit dem Programm konnten bislang jährlich ca. 15.000 Kinder mit Schulobst erreicht werden.
➥ Informationen rund um das Schulobstprogramm, die Beantragung zur Teilnahme und eine Übersicht der beteiligten Einrichtungen sind im Internet erhältlich.

Berichte zum Download
➥ Abschlussbericht zur Evaluierung des Schulobstprogrammes
➥ Abschlussbericht zur Evaluierung des Schulobstprogrammes-Vergleichsanalyse

Ansprechpartner:
Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten (ALFF) Süd
Außenstelle Weißenfels
Mühlstr. 59
06667 Weißenfels
Tel.: 03443/ 280 0
Fax: 03443/ 280 80
» E-Mail