Ausgewogen und gesund kochen trotz Hartz IV

Für Menschen, die Harz IV beziehen, wurde ein Kochkurs entwickelt, der vermittelt, wie mit geringen finanziellen Ressourcen gesund gekocht und eine Familie ausreichend ernährt werden kann. Ziel ist es, durch gemeinsames Kochen und Anrichten Wissen zur gesunden und vollwertigen Ernährung zu vertiefen und Spaß am Kochen zu wecken. Aufgrund der großen Nachfrage wurden zwei weitere Kochkurse: „Familienkochtopf“ mit jungen Familien und „Kulinarische bunte Vielfalt“ mit Migrantinnen und Migranten eingerichtet. Die Kurse werden einmal monatlich durchgeführt. Die Rezepte, die dabei entstehen, werden dokumentiert und allen Teilnehmern zur Nachnutzung übergeben.

Ansprechpartner:
Anja Danneberg, Landesvereinigung für Gesundheit Sachsen-Anhalt e.V.:
» E-Mail