Arbeitsfelder

Arbeitsfelder der Förderperiode 2014-2017
Fünf Schwerpunkte stehen im Fokus der Arbeit der Vernetzungsstelle KiTa- und Schulverpflegung. Neben der Vermittlung von Grundlagenkenntnissen bei Akteuren, die sich erstmalig mit der Thematik KiTa- und Schulverpflegung befassen, sollen bereits engagierte Kitas, Schulen, Träger, Caterer etc. in der Wissens- und Kompetenzvertiefung unterstützt werden. Erfahrungen der vergangenen Jahre werden dabei eingebunden, um zur Nachnutzung guter Praxismodelle anzuregen. Im Arbeitsfeld Qualitätssicherung sollen die Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) zur KiTa- und Schulverpflegung bekannt gemacht und verbreitet sowie deren Umsetzung in der Praxis befördert werden. Bei der Strukturbildung auf den Auf- und Ausbau tragender Strukturen für eine gesunde Ernährung in Kindertagesstätten hingewirkt, während die Vernetzung auf die Zusammenarbeit der Akteure ausgerichtet ist.

Arbeitsfelder der Förderperiode 2009-2014
Die Arbeit der Vernetzungsstelle KiTa- und Schulverpflegung Sachsen-Anhalt umfasst vier Schwerpunkte: Im Arbeitsfeld Strukturentwicklung geht es um den Aufbau tragender Strukturen für eine gesunde Ernährung in Kindertagesstätten und Schulen in ganz Sachsen-Anhalt. In der Qualitätssicherung sollen die Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) zur KiTa- und Schulverpflegung bekannt gemacht und verbreitet sowie deren Umsetzung in der Praxis befördert werden. Während das Arbeitsfeld Fortbildung für die Entwicklung und Unterbreitung von Informations- und Bildungsangeboten für alle Zielgruppen steht, ist der Schwerpunkt Vernetzung auf die Kooperation der Akteure ausgerichtet.